268 Follower
191 Ich folge
bucheule

bucheule

Es gibt nichts Schöneres als Bücher. (:

Naja. Es gibt Besseres.

INHALT:
Aries kämpft sich nach einem Erdbeben durch zerstörte Straßen. Clementine überlebt als Einzige ein Blutbad in der Gemeindehalle. Mason verliert all seine Freunde bei einem Bombenanschlag. Michael entkommt nur knapp dem Amoklauf zweier Polizisten. Vier Jugendliche kämpfen in einer postapokalyptischen Welt um ihr Überleben. Sie können niemandem trauen. Nicht einmal sich selbst. Erdbeben verwüsten ganze Kontinente, zerstören Städte und Häuser. Doch etwas regt sich, was tausendmal schlimmer ist: eine dunkle Kraft, die Menschen in rasende Bestien verwandelt. Wer nicht befallen wird, kämpft um sein Leben. Keiner kann den Monstern entkommen, denn sie sind mitten unter uns: ein Freund, ein Familienmitglied, ein Kind. Ihre Tarnung ist perfekt.

 
MEINE MEINUNG:
Damit ich ein besseres Verständnis für die Geschichte des zweiten Teils bekomme, habe ich mir den Auftakt der Trilogie noch einmal zu Gemüte geführt. Und ich muss gestehen, ich finde ihn genauso wenig berauschend, wie beim ersten Lesen. Die Figuren bleiben in meinen Augen arg blass und ich konnte nur zu wenigen das Minimum einer Bindung aufbauen. Es fehlt nicht an Action und rasanten Kämpfen und Verfolgungsjagden, aber wenn einem so ziemlich egal ist, was mit den Charas passiert, dann liest man das Ganze eher unbeeindruckt. Außerdem stört mich mal wieder der mysteriöse, dunkelhaarige Junge (ich glaube ich fange langsam ein Jugendbuch-Bingo an xD). Und ... ein großer Logikfehler war für mich drin, von dem ich nicht verstehen konnte, wie der nicht gesehen werden konnte. Na gut. Ich hoffe, dass der Folgeband mich mehr begeistern kann.
 
-Kurzformat-
Schreibstil:    || Idee:    || Charaktere: || Lesespaß: || Sonstiges (Plot, Welt, Logik, Tempo, Humor): - || Gesamt: ✶ ✶ ✶ 
 
#14/88