268 Follower
191 Ich folge
bucheule

bucheule

Es gibt nichts Schöneres als Bücher. (:

Cliffhanger, deine Meister sind Fitzek und Tsokos

Abgeschnitten - Sebastian Fitzek, Michael Tsokos

Inhalt: Rechtsmediziner Paul Herzfeld findet im Kopf einer monströs zugerichteten Leiche die Telefonnummer seiner Tochter. Hannah wurde verschleppt – und für Herzfeld beginnt eine perverse Schnitzeljagd. Denn der psychopathische Entführer hat eine weitere Leiche auf Helgoland mit Hinweisen präpariert. Herzfeld hat jedoch keine Chance, an die Informationen zu kommen. Die Hochseeinsel ist durch einen Orkan vom Festland abgeschnitten, die Bevölkerung bereits evakuiert. Unter den wenigen Menschen, die geblieben sind, ist die Comiczeichnerin Linda, die den Toten am Strand gefunden hat. Verzweifelt versucht Herzfeld sie zu überreden, die Obduktion nach seinen telefonischen Anweisungen durchzuführen. Doch Linda hat noch nie ein Skalpell berührt. Geschweige denn einen Menschen seziert … (amazon)

 

Meine Meinung: Schon am Anfang stand ich dem Buch etwas kritisch gegenüber. Irgendwie erschienen mir die Umstände und die Personen zu gut platziert, zu ordentlich aufgestellt, sodass die Handlung problemlos ablaufen konnte. Mit der Zeit hat sich das jedoch teilweise gelegt, da man erfährt, dass nicht wirklich alles so glatt abläuft, wie es zunächst den Anschein hat. Das Buch war spannend, zweifelsohne, mit so vielen Cliffhangern, wie ein einziger Roman nur verkraften kann, hat mich jedoch eher teilnahmslos gelassen, wobei ich den Grund meiner eher mäßigen Begeisterung nicht wirklich nennen kann. Vielleicht weil ich das Geschehen allgemein etwas zu übertrieben einschätze oder weil es kein wirkliches Knobeln gibt, das den Leser selbst miteinbezieht. Man erfährt nämlich relativ rasch, wer hinter der ganzen Sache steckt und das Buch zeichnet sich eben hauptsächlich durch seine zahlreichen Überraschungsmomente und Wendungen aus, die der Leser nicht kommen sieht. Gegen Ende, muss ich gestehen, war ich ein bisschen angenervt von diesen künstlich herbeigeführten Missverständnissen, die den Leser fesseln sollten. Ein guter Thriller, aber leider in meinen Augen nicht mehr.