268 Follower
191 Ich folge
bucheule

bucheule

Es gibt nichts Schöneres als Bücher. (:

Nicht WOW, aber ganz gut (:

http://3.bp.blogspot.com/-foxu4sP2HXk/T3TY39qvfLI/AAAAAAAADOA/q8S1EflsE3s/s1600/Veronica-Rossi-Under-the-Never-Sky.jpg
INHALT:
Exiled from her home in the enclosed city of Reverie, Aria knows her chances of surviving in the outer wasteland—known as The Death Shop—are slim. If the cannibals don't get her, the violent energy storms will. She's been taught that the very air she breathes can kill her. Then Aria meets an Outsider named Perry. He's wild—a savage—and her only hope for survival.
 
MEINE MEINUNG:
Das Gesellschaftskonzept des Romans ist nicht wirklich neu. Wir haben auf der einen Seite die "Dwellers", die in hoch entwickelten von der Außenwelt abgeschotteten Bereichen leben und hauptsächlich virtuell mittels eines "Smarteyes" interagieren und die "Savages", die draußen in der 'richtigen Welt' herumstromern. Also typisch dystopische Einteilung. Die Geschichte war in meinen Augen ganz nett und spannend und die Liebesgeschichte auch nicht zu schnulzig. Ungefähr zwei Drittel des Buches versuchen Perry und Aria einfach nur miteinander auszukommen, was eigentlich eine ganz angenehme Abwechslung zu den ganzen Büchern ist, bei denen die Protas direkt irgendwie voneinander angezogen sind. Der Emotionssumschwung kam mir persönlich dann aber etwas zu abrupt, andererseits ... manchmal schlagen Gefühle eben rasch um, so ist das ja auch im echten Leben. Ansonsten kann ich gar nicht viel dazu sagen ... angenehmer Schreibstil, zwar kein Wow-Buch, aber gut zum Weglesen. 3.5 Sterne. (:
 
#33/100