268 Follower
191 Ich folge
bucheule

bucheule

Es gibt nichts Schöneres als Bücher. (:

Nichts Neues ...

Eat, Move, Sleep: Was uns wirklich gesund macht - Tom Rath, Jochen Lehner

Inhalt: Vergessen Sie komplizierte Diäten und ausgefeilte Trainingspläne – das eigentliche Geheimnis der Gesundheit liegt in drei schlichten Verhaltensänderungen. Businesscoach und Bestsellerautor Tom Rath, bei dem im Alter von 16 Jahren eine unheilbare Krankheit diagnostiziert wurde, recherchierte und probierte 20 Jahre lang im Selbstversuch die wirksamsten gesundheitlichen Methoden aus, um festzustellen, dass unser Wohlbefinden auf drei Säulen ruht: das Richtige essen, sich mehr bewegen und besser schlafen. Es sind die alltäglichen kleinen Entscheidungen, die eine stabile Gesundheit bis ins hohe Alter bewirken. „Eat, Move, Sleep“ ist nicht einfach nur ein Buch – es ist eine neue Art zu leben.

 

Meine Meinung: Für jemanden, der sich viel mit einer gesunden Lebensweise beschäftigt, wird dieses Buch absolut nichts Neues bieten, denn unterm Strich sind die Messages einfach nur: Beweg dich mehr. Iss gesund. Schlaf gut.

Dinge, die man ja im Grunde wissen sollte. Aber ich will dieses Konzept ja auch gar nicht bemängeln, immerhin bewirbt man ja die dargestellte Einfachheit in diesem Buch. Unkomplizierte Lebensänderungen triumphieren über Diäten und so weiter ... Leider wiederholt sich dieses Mantra in jedem Kapitel, zwar mit kleinen Zusätzen und Variationen, aber es ist eben wirklich nichts Neues. Schlaf gut, dann bist du ausgeglichener, schlaf gut, dann kannst du besser Aufgaben lösen, schlaf gut, dann bist du freundlicher ... und das Ganze dann noch umgemünzt auf Bewegung und Essen. Das Ganze wäre auch gar nicht so schlimm, wenn der Autor nicht lediglich die Oberfläche ankratzen würde. Ab und zu erwähnt er zwar interessante Studien, aber ich hatte nicht das Gefühl, dass die Ausführungen sonderlich in die Tiefe gehen. Ich bin jetzt zwar um ein paar Minifakten reicher, was das Thema angeht, aber sonderlich schlauer ... oder gar motiviert, mein Leben zu verändern, fühle ich mich nicht. Vor allem, wenn Tipps kommen wie: Legen Sie das Obst, in die Mitte des Kühlschranks, dann sehen Sie es besser und essen es eher.

Da hat mich "Darm mit Charme" weitaus mehr dazu ermuntert, gesund zu essen, dabei ging es da lediglich um den Darm. *lach*